StradivariFEST "Klangwelle Innerschweiz" – Brahms in Andermatt

Beschreibung

Finale furioso Das letzte Konzert der diesjährigen Konzertreihe «Klangwelle Innerschweiz», in welcher sich die StradivariMusiker*innen ins Musikschaffen des berühmten Komponisten Johannes Brahms vertiefen, gibt das StradivariQuartett zusammen mit Volker Jacobsen (Viola) und David Pia (Violoncello) am Freitag, 15. Juli 2022. Die Musiker*innen bespielen die jüngst international ausgezeichnete Konzerthalle Andermatt mit zwei besonderen Perlen von Brahms: dem Streichsextett in B-Dur, op. 18 und dem Streichsextett in G-Dur, op. 36. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Um 18.15 Uhr führt die Musik-Redaktorin Anna Kardos (NZZ am Sonntag) beim «Prélude» ins Programm ein. Nach dem Konzert sind alle zum Apéro eingeladen, der den perfekten Rahmen zum Austausch zwischen Publikum und Musiker*innen bietet.

Preisinformation

CHF 55.– CHF 27.50 Prozentbuch CHF 22.– KulturLegi CHF 10.– Kinder und Studierende

Finale furioso Das letzte Konzert der diesjährigen Konzertreihe «Klangwelle Innerschweiz», in welcher sich die StradivariMusiker*innen ins Musikschaffen des berühmten Komponisten Johannes Brahms vertiefen, gibt das StradivariQuartett zusammen mit Volker Jacobsen (Viola) und David Pia (Violoncello) am Freitag, 15. Juli 2022. Die Musiker*innen bespielen die jüngst international ausgezeichnete Konzerthalle Andermatt mit zwei besonderen Perlen von Brahms: dem Streichsextett in B-Dur, op. 18 und dem Streichsextett in G-Dur, op. 36. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Um 18.15 Uhr führt die Musik-Redaktorin Anna Kardos (NZZ am Sonntag) beim «Prélude» ins Programm ein. Nach dem Konzert sind alle zum Apéro eingeladen, der den perfekten Rahmen zum Austausch zwischen Publikum und Musiker*innen bietet.

Preisinformation

CHF 55.– CHF 27.50 Prozentbuch CHF 22.– KulturLegi CHF 10.– Kinder und Studierende

Standort