Faszitnation Greina in drei Tagen

Beschreibung

Die Die Greina-Hochebene gilt als Geheimtip unter Wanderern und Naturfreunden. Die eindrückliche Landschaft, die Schlichtheit und eine schwer zu beschreibende Schönheit machen sie zu einem einmaligen Naturschauspiel. Jeder Tag, manchmal jede Stunde, „fühlt“ sich hier anders an. Lichtspiele, Nebelfetzen und Wolken, die verschiedenen Grün- und Grautöne verleihen der Greina eine eigenartige Mystik. Heute ist sie gleichsam Symbol des Widerstandes gegen die Überflutung von Landschaften beim Bau von Kraftwerken. Zielpublikum: geübte Bergwanderer mit Freude an Wasser, Natur/Flora , Geologie etc.; Bergwanderausrüstung erforderlich; Entdecken und erleben Sie die spektakulären Landschaften der Greina und ihres Umfeldes, in der Gruppe und unter sachkundiger Wanderleitung. Körperliche Anforderungen: Wanderzeiten (Gehzeiten ohne Pausen) von 3 ½ - 4 ½ Stunden pro Tag Schwierigkeit T2 (mittelschwere Bergwanderung) höchster Punkt 2434 m ü.M. (Passo di Gana Negra) maximale Tages-Aufstiege 880 m; maximale Tages-Abstiege 620 m Versicherung ist Sache der Teilnehmenden, Rega-Gönnermitgliedschaft empfohlen Ungefähre Kosten pro Person CHF 460.- (Mitglieder SAC CHF 441.-) Jugendliche: reduzierte Tarife, auf Anfrage Im Preis inklusiv: Übernachtungen/HP Terrihütte + Capanna Bovarina (Seidenschlafsack mitbringen!) 2 x Bus Alpin + 1 x Kleinbus nach Pradasca Wanderleiter Im Preis nicht enthalten: Zuschlag für Dusche (nur Capanna Bovarina möglich) CHF 5.- Marschtee: Capanna Bovarina CHF 3.- Tourenlunch auf Vorbestellung, je CHF 12.- Getränke separat Annullationskosten-Versicherung individuell

Die Die Greina-Hochebene gilt als Geheimtip unter Wanderern und Naturfreunden. Die eindrückliche Landschaft, die Schlichtheit und eine schwer zu beschreibende Schönheit machen sie zu einem einmaligen Naturschauspiel. Jeder Tag, manchmal jede Stunde, „fühlt“ sich hier anders an. Lichtspiele, Nebelfetzen und Wolken, die verschiedenen Grün- und Grautöne verleihen der Greina eine eigenartige Mystik. Heute ist sie gleichsam Symbol des Widerstandes gegen die Überflutung von Landschaften beim Bau von Kraftwerken. Zielpublikum: geübte Bergwanderer mit Freude an Wasser, Natur/Flora , Geologie etc.; Bergwanderausrüstung erforderlich; Entdecken und erleben Sie die spektakulären Landschaften der Greina und ihres Umfeldes, in der Gruppe und unter sachkundiger Wanderleitung. Körperliche Anforderungen: Wanderzeiten (Gehzeiten ohne Pausen) von 3 ½ - 4 ½ Stunden pro Tag Schwierigkeit T2 (mittelschwere Bergwanderung) höchster Punkt 2434 m ü.M. (Passo di Gana Negra) maximale Tages-Aufstiege 880 m; maximale Tages-Abstiege 620 m Versicherung ist Sache der Teilnehmenden, Rega-Gönnermitgliedschaft empfohlen Ungefähre Kosten pro Person CHF 460.- (Mitglieder SAC CHF 441.-) Jugendliche: reduzierte Tarife, auf Anfrage Im Preis inklusiv: Übernachtungen/HP Terrihütte + Capanna Bovarina (Seidenschlafsack mitbringen!) 2 x Bus Alpin + 1 x Kleinbus nach Pradasca Wanderleiter Im Preis nicht enthalten: Zuschlag für Dusche (nur Capanna Bovarina möglich) CHF 5.- Marschtee: Capanna Bovarina CHF 3.- Tourenlunch auf Vorbestellung, je CHF 12.- Getränke separat Annullationskosten-Versicherung individuell

Event Information

26.07.2024
Standort
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END