Red Bull SuperSkicross

Gemsstock

Red Bull lanciert ein neues Rennen und die Top-Athleten und -Athletinnen aus der Skicross-Szene kommen. Zu überwinden gilt es eine Rennstrecke mit zwei unterschiedlichen Linien und noch nie zuvor gesehenen Hindernissen.

Andermatt erwartet die Premiere dieses neuen Skicross-Formats. Die Athletinnen und Athleten fahren auf zwei Linien, die mit noch nie gesehenen Hindernissen gespickt sind. Eingeladen sind u. a. die Topstars Fanny Smith, Alex Fiva oder Kevin Drury. Eine Veranstaltung der Extraklasse also.

Eventdetails Datum: 27. März 2021 Zeit: Ab 13.00 Uhr Ort: Gemsstock, Andermatt Live dabei sein Der Red Bull SuperSkicross wird im Schweizer Fernsehen live übertragen, auf Red Bull TV gibt es einen Livestream. Coronabedingt gibt es keinen Zuschauerbereich im Skigebiet. Rennmodus Jeder Athlet und jede Athletin fährt im Quali-Modus die Rennstrecke zweimal; einmal auf der silbernen, einmal auf der blauen Strecke. Die Gesamtzeit aus beiden Läufen ergibt die Zeit, die definiert, in welcher Reihenfolge am Wettkampftag die Start-Gates ausgewählt werden dürfen. Zusätzlich werden anhand dieser Zeiten die Renngruppen definiert. Der oder die Schnellste pro Gruppe beginnt jeweils mit der Auswahl des Start-Gates und lost die zu fahrende Linie für den Heat aus. Genau wie beim normalen Skicross gibt es dann mehrere Vorläufe bis zum Finale.

Do you like this story?