Matthias Furrer übernimmt Leitung von Destination Operation der Andermatt Swiss Alps Gruppe

Medienmitteilung, 10. September 2021

Matthias Furrer übernimmt ab 1. Januar 2022 die Leitung der neu geschaffenen Business Area Destination Operation bei der Andermatt Swiss Alps Gruppe. Matthias Furrer ist aktuell Geschäftsführer a. i. der SkiArena Andermatt-Sedrun. Er übernimmt in seiner neuen Funktion die strategische Führung der neuen Business Area mit den Business Units Bahnbetrieb, Gastronomie, Skischule, Golf, Retail, Sport & Leisure, Logistik und Property Management.

Der 34-jährige Matthias Furrer trat im Januar 2018 in die Andermatt-Sedrun Sport AG (SkiArena Andermatt-Sedrun) ein als Chief Financial Officer (CFO). Seit Februar 2021 ist er stellvertretender CEO und seit Juni 2021 bis zum Stellenantritt von Igi Zopp am 1. Januar 2022 leitet er temporär die Business Unit Lifts/Ski.

Matthias Furrer war vor seiner Tätigkeit bei der Andermatt Swiss Alps Gruppe unter anderem als Manager bei KPMG im Bereich Forensic (Wirtschaftskriminalität) sowie im Financial Reporting der Credit Suisse tätig. In seiner neuen Funktion übernimmt er die Führung der neuen Business Area und wird dabei entscheidende strategische Projekte und Investitionen für die weitere Entwicklung der Andermatt Swiss Alps Gruppe verantworten.

Andermatt Swiss Alps AG

Die Andermatt Swiss Alps AG mit Sitz in Andermatt plant, baut und entwickelt die Ganzjahresdestination Andermatt. Seit 2009 entsteht Andermatt Reuss mit Apartmenthäusern, Hotels und Chalets. Zur Andermatt Swiss Alps Gruppe gehören auch die Andermatt Sedrun Sport AG mit den Bergbahnen, dem Gastrobrand Mountain Food und der Schweizer Schneesportschule Andermatt, ein 18-Loch, Par-72 Championship Golfplatz und die Andermatt Konzerthalle. Mit den Hotels, der Sportinfrastruktur, dem Eventangebot und den Immobilien verfolgt Andermatt Swiss Alps die Vision, die «Prime alpine Destination» zu werden. Dabei engagiert sie sich für eine intakte Umwelt, eine lebenswerte Zukunft und ermöglicht künftigen Generationen ein aussergewöhnliches Zuhause. Die Andermatt Swiss Alps Gruppe beschäftigt in der Hochsaison über 1’000 Mitarbeitende an den Standorten Altdorf, Andermatt und Sedrun.

andermatt-swissalps.ch / andermatt-facts.ch

Do you like this story?