Biketour Ritomsee

Route Information

Category
Region
Schwierigkeitsgrad
Moderate
Länge
Dauer
Aufstieg
Abstieg

Beschreibung

Die Tour startet auf dem Gotthardpass. Der Ausgangspunkt ist bequem per Postauto von Andermatt aus erreichbar. Am Anfang folgt die Tour der Alpin Bikeroute Richtung Passo Scimfuss, dem höchsten Punkt der ganzen Tour. Das Strässchen weicht einem Alpweg, der über die Alpe di Pontino ins Valle Canaria führt. Kurz nach den kleinen Steinhäusern in Sotto Corte wird links der Bach überquert, dann folgt man dem Fahrweg nach Madrano. Später führt die Route auf der Strasse zum Dorfeingang von Brugnasco. Der Anstieg zum Ritomsee erfolgt meist im Wald; erst ab der Bergstation der Ritombahn lichtet sich der Wald. Der Blick vom Staudamm über den See gibt den Blick frei auf Passo del Uomo und Sole. Die Abfahrt nach Altanca kann auf einem alten Saumpfad bewältigt werden. Vom rustikalen Altanca folgt man dem Strässchen nach Brugnasco, kurz nach dem Dorf biegt links der Wanderweg Richtung Madrano ab. Der Traileinstieg ist etwas verblockt, doch schon nach wenigen Metern bietet der Weg reinen Fahrgenuss.

Die Tour startet auf dem Gotthardpass. Der Ausgangspunkt ist bequem per Postauto von Andermatt aus erreichbar. Am Anfang folgt die Tour der Alpin Bikeroute Richtung Passo Scimfuss, dem höchsten Punkt der ganzen Tour. Das Strässchen weicht einem Alpweg, der über die Alpe di Pontino ins Valle Canaria führt. Kurz nach den kleinen Steinhäusern in Sotto Corte wird links der Bach überquert, dann folgt man dem Fahrweg nach Madrano. Später führt die Route auf der Strasse zum Dorfeingang von Brugnasco. Der Anstieg zum Ritomsee erfolgt meist im Wald; erst ab der Bergstation der Ritombahn lichtet sich der Wald. Der Blick vom Staudamm über den See gibt den Blick frei auf Passo del Uomo und Sole. Die Abfahrt nach Altanca kann auf einem alten Saumpfad bewältigt werden. Vom rustikalen Altanca folgt man dem Strässchen nach Brugnasco, kurz nach dem Dorf biegt links der Wanderweg Richtung Madrano ab. Der Traileinstieg ist etwas verblockt, doch schon nach wenigen Metern bietet der Weg reinen Fahrgenuss.

Höhenprofil

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END