Meiggelenstock

Route Information

Category
Region
Schwierigkeitsgrad
Difficult
Länge
Dauer
Aufstieg
Abstieg

Beste Jahreszeit

JÄN
FEB
MÄR
APR
MAI
JUN
JUL
AUG
SEP
OKT
NOV
DEZ

Beschreibung

Die Wanderung beginnt in Wattingen bei Wassen. Durch dichten und schattigen Wald mit Lichtungen voll von Himbeeren wird Rüti erreicht. Nach der Waldgrenze führt die Tour über Farneren zum Rorgrund. Das Tal weitet sich und der steile Aufstieg führt Wanderer zum Weg, der vom Bandlückli und der Salbithütte SAC herkommt. Die letzten Meter zum Gipfel sind steil, die Aussicht ist jedoch überwältigend. Vom Gemsstock über den Bristenstock schweift der Blick zur Kleinen Windgälle im Nordwesten und dem Höreli im Norden. Nach dem kurzen Abstieg zu den Rorplatten führt der Wanderweg über vom Gletscher abgeschliffene Granitfelsen auf etwa 2200 m ü. M. zur Nordseite des Kessels. Über eine kurze Steilstufe wird der Langsee erreicht und noch weiter oben den Gross See. Mit dem Chli See bilden diese Seen in einer kargen und steinigen Gegend eine mystische Landschaft. Vom Gross See können Wanderer zum Rorgrund und auf der linken Talseite direkt nach Wassen absteigen. Der Weg ist steil, aber gut begehbar.

Die Wanderung beginnt in Wattingen bei Wassen. Durch dichten und schattigen Wald mit Lichtungen voll von Himbeeren wird Rüti erreicht. Nach der Waldgrenze führt die Tour über Farneren zum Rorgrund. Das Tal weitet sich und der steile Aufstieg führt Wanderer zum Weg, der vom Bandlückli und der Salbithütte SAC herkommt. Die letzten Meter zum Gipfel sind steil, die Aussicht ist jedoch überwältigend. Vom Gemsstock über den Bristenstock schweift der Blick zur Kleinen Windgälle im Nordwesten und dem Höreli im Norden. Nach dem kurzen Abstieg zu den Rorplatten führt der Wanderweg über vom Gletscher abgeschliffene Granitfelsen auf etwa 2200 m ü. M. zur Nordseite des Kessels. Über eine kurze Steilstufe wird der Langsee erreicht und noch weiter oben den Gross See. Mit dem Chli See bilden diese Seen in einer kargen und steinigen Gegend eine mystische Landschaft. Vom Gross See können Wanderer zum Rorgrund und auf der linken Talseite direkt nach Wassen absteigen. Der Weg ist steil, aber gut begehbar.

Höhenprofil

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END