Furka-Dampfbahn

Panoramafahrt mit der historischen Eisenbahn

Die Fahrt mit der Dampfbahn Furka-Bergstrecke (DFB) ist ein unvergessliches Erlebnis inmitten einer weitgehend unberührten Hochalpenlandschaft. Entdecke das Furkagebiet aus einer ganz anderen Perspektive und geniesse die Aussicht auf blühende Weiden, schroffe Felsformationen oder mit etwas Glück Murmeltiere und Gämsen. Nach rund zwei Dritteln der Fahrt stoppt die Bahn im Ort Gletsch mit der historischen Hotelsiedung, dem DFB-Bahnhof mit Souvenir-Shop und weiteren Sehenswürdigkeiten. Hier lohnt sich ein Halt auf jeden Fall.  

Historische Route 

Die Dampflokomotiven der DFB wurden von 1906 bis 1924 gebaut und befördern mit den historischen Reisezugwagen Ausflüglerinnen und Ausflügler zwischen Realp und Oberwald. Die Strecke ist 17,8 km lang und die Zugfahrt dauert rund zwei Stunden. Eine besondere Attraktion ist die Dampflok HG 4/4 Nr. 704, die im Jahr 1924 von der Schweiz nach Indochina geliefert wurde. 1990 hat man sie in die Heimat zurückgeholt und während 12 Jahren restauriert. Sie gilt aktuell als Europas leistungsstärkste mit Dampf betriebene Schmalspur-Lokomotive mit kombiniertem Zahnrad- und Adhäsionsantrieb. 

Weitere Informationen findest du auf der Website der Furka Dampfbahn Bergstrecke

Do you like this story?