Klettern rund um Lai Alv

Das Kletterparadies hoch über Disentis

Die Felsen von Lai Alv auf 2’500 Meter über Meer laden mit ihrem strukturierten Granit zum Klettern ein. In den Gletscherschliff-Felsen hat die Rettungskolonne Disentis ca. 30 Routen eingerichtet. Diese haben Längen von ungefähr 20 Metern und Schwierigkeitsgrade zwischen vier und sieben. Alle Routen sind gut ausgerüstet mit Bohrhaken und auch für das Klettern mit Kindern geeignet. 

Mehrseillängen

Für erfahrene Kletterinnen und Kletterer gibt es im steilen Granit von Crap Baselgia und Gendusas Ost-Sporn Mehrseillängen-Routen im sechsten Schwierigkeitsgrad. Auch diese Routen sind mit Bohrhaken ausgerüstet.  

Tipp

Den Kletterführer «30 Abenteuer am Berg» mit den Klettergärten und Routen um Lai Alv erhältst du bei den Bergbahnen Disentis oder im Panoramarestaurant Caischavedra bei der Bergstation der Luftseilbahn Caischavedra. Auf Anfrage begleiten dich unsere einheimischen Bergführerinnen und Bergführer zum Klettern. 

Gästekarte: (Berg)bahnen inbegriffen bzw. zum Spezialpreis 

Mit der Gästekarte Disentis und Sedrun sind die Bahnfahrten mit der Matterhorn Gotthard Bahn zwischen Oberalppass, Sedrun und Disentis sowie die Fahrten mit den Bergbahnen kostenlos. Mit der Gästekarte Andermatt erhältst du die Bergbahntickets stark vergünstigt. 

Do you like this story?